top of page

Von Gratis bis Premium: Die besten Shopify Themes für Deinen Onlineshop

Inhalt


Was sind Shopify Themes?

Shopify Themes sind vorgefertigte Designs, die es Online-Händlern ermöglichen, das Erscheinungsbild und die Funktionalität ihrer E-Commerce-Websites anzupassen. Jedes Theme bringt sein eigenes Paket an sogenannten "Abschnitten" mit, also eine ganz individuelle Sammlung an Funktionen und Design Elementen, die der User frei zusammenbauen kann. Während in Sachen Performance alle erhältlichen Themes mobile responsive (bzw. 'mobile first') ausgerichtet sind, gibt es in den Bereichen Design und Features grosse Unterschiede zwischen Gratis Themes und Premium Layouts.

Worin unterscheiden sich kostenlose und kostenpflichtige Themes?

Alle gratis Themes werden von Shopify selbst zur Verfügung gestellt und beinhalten grundlegende Funktionen um Produkte, Kategorien und andere Inhalte ansprechend darstellen zu können. Premium Layouts bieten einerseits sowohl die grundlegenden Funktionen, die auch die kostenlosen Designoberflächen bieten, meist erweitert um zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten. Andererseits stellen sie aber auch komplett neue Funktionen zur Verfügung, die gratis Themes nicht besitzen.

Warum ist die Auswahl eines passenden Themes so wichtig?

Die Wahl des richtigen Themes ist entscheidend, da es das Erscheinungsbild, die Benutzererfahrung und sogar die Leistung des Online-Shops massgeblich beeinflusst. Braucht Ihr Shop Countdown Timer oder Bildvergleiche? Wie sieht es mit Lookbooks, Sticky-Add-To-Carts, oder Bildgalerien aus? Wünschen Sie Promo-Bereiche oder Hotspots? Je nach Anforderung erfüllen manche Themes Ihre Vorstellugnen besser als andere. Daher spielt die Auswahl des richtigen Themes (und damit auch der passenden Features) eine zentrale Rolle beim Aufbau Ihres Onlineshops.


Die 7 besten Shopify Themes

Bevor wir einen neuen Onlineshop fix erstellen, evaluieren wir zunächst die Anforderungen an das zukünftige Theme. Teilweise testen wir die Bildsprache des Kunden auch mal an zehn Themes, bevor wir uns gemeinsam mit dem Auftraggeber für eines entscheiden. Interessanterweise fallen einige Themes immer wieder in die engere Auswahl und werden schliesslich häufig verwendet. Warum diese Themes aus unserer Sicht zu den besten Shopify Themes zählen, möchten wir nun genauer beleuchten. Hier sind unsere 7 favorisierten Shopify Themes aus der Shopify Theme Bibliothek:


Impulse Theme


Als absoluter Allrounder unter den Themes besticht das Impulse durch seine Vielseitigkeit und breite Feature Palette. Promotions und Cross-Selling Abschnitte machen dieses Theme zu einem perfekten Begleiter für Shops ab einer mittleren Grösse.

  • Für wen? Geeignet für verschiedene Shop-Größen, insbesondere für Shops mit verschiedenen Produkten und Kategorien.

  • Was zeichnet es aus? Vielseitig, dazu mit klarer Code Struktur und vergleichsweise leichten Code-Änderungsmöglichkeiten.

  • Für welche Branchen? Gut geeignet für Shops aus den Bereichen Mode, Accessoires und Sportartikel

  • Wie viel kostet es? Der Preis liegt bei 380$.

Lesen Sie einen Projektbericht, in dem das Impulse Theme verwendet wurde.


Prestige Theme


Das Prestige Theme ist laut Shopify das beliebteste Premium-Theme weltweit. Es ist schnell und bietet mit mehr als 30 Abschnitten so viele Design-Elemente wie kaum ein zweites Theme.

  • Für wen? Geeignet für mittelgroße bis große Shops mit Fokus auf hochwertige Produkte und luxuriöse Marken.

  • Was zeichnet es aus? Elegante Design-Elemente, anpassbare Abschnitte, erweiterte Bild- und Produktpräsentationsoptionen.

  • Für welche Branchen? Ideal für Luxusmarken, Designerprodukte, Schmuck und High-End-Mode.

  • Wie viel kostet es? Aktuell kostet es 350$.


Sense Theme


Das Sense ist aus unserer Sicht eines der besten kostenlosen Themes. Mit seinen Bild-mit-Text Elementen (bei zeitgleich abgerundeten Ecken) sieht es fast schon aus wie es Premium-Theme. Die Farb-Schemata, die es seit kurzem in allen kostenlosen Shopify Themes gibt, helfen, einzelne Abschnitte hervorzuheben.

  • Für wen? Geeignet für eher kleine Sortimente.

  • Was zeichnet es aus? Die Möglichkeit, mit gutem Bildmaterial schnell einen hochwertigen Eindruck zu generieren.

  • Für welche Branchen? Ideal für kleinere Unternehmen aus den Bereichen Beauty, Schmuck und Accessoires

  • Wie viel kostet es? Das Sense ist kostenlos.


Flow Theme


Mit 37 Sektionen sticht das Flow in Sachen Vielseitigkeit heraus. Die eingebauten Flash-Sale und Cross- sowie Up-Selling Möglichkeiten bilden guten Aussichten auf hohe AOVs (durchschnittliche Warenkorbwerte).

  • Für wen? Geeignet für eher grössere, aber kuratierte Sortimente.

  • Was zeichnet es aus? Flash-Sales, Sektionstiefe und Umsatztreiber machen es zum Absatzbeschleuniger.

  • Für welche Branchen? Ideal für Brands aus den Bereichen Design, Kosmetik und Beauty.

  • Wie viel kostet es? Es kostet 350$.


Xtra Theme


Das Xtra ist ein echter Conversion Rate Fanatiker. Durch seine vielen kleinen Features, für die man sonst verschiedene Apps bräuchte, leistet es eine Menge Marketing Arbeit, die der Conversion Rate zuträglich sind.

  • Für wen? Geeignet für grosse, strukturierte Sortimente.

  • Was zeichnet es aus? Unzählige Sektionen und Blöcke in Conversion treibenden Bereichen des Onlineshops.

  • Für welche Branchen? Ideal für vertriebsstarke Unternehmen mit einer breiten Sortimentspalette wie Baumärkte, Apotheken und Haustierbedarf

  • Wie viel kostet es? Sein Preis liegt bei 350$.


Be Yours Theme


Spezialisiert auf One-Product-Shops, also Onlineshops mit nur einem (oder sehr wenigen) Produkten) ist das Be Yours immer in der engeren Auswahl, wenn unsere Kunden kleine Brands sind, die ein Produkte oder einige wenige Artikel verkaufen.

  • Für wen? Kleine Brands und Start-Ups mit einem oder wenigen Produkten.

  • Was zeichnet es aus? Ein klarer Fokus auf Einzelprodukten oder Highlights einer Kollektion

  • Für welche Branchen? Ideal für Entrepreneurs, Self-Made Start-Ups und Ein-Personen-Unternehmen

  • Wie viel kostet es? Es kostet 320$.


Crave Theme


"Mal etwas anderes" beschreibt das Crave wohl am besten. Sein spezieller Look in Sachen Content Elementen in Verbindung mit ausgeprägten Sektionsrändern machen dieses Theme nicht zum Allrounder, aber genau das ist eben seine Stärke. Auffällig ist es allemal.

  • Für wen? Tendenziell geeignet für kleine bis mittlere Sortimente.

  • Was zeichnet es aus? Seine Auffälligkeit.

  • Für welche Branchen? Ideal für alle, die sich optisch etwas absetzen möchten.

  • Wie viel kostet es? Das Theme ist gratis.

Lesenswert auch unsere Case Study, wo wir das Crave verwendet haben.


Beliebtheit der besten Shopify Themes

Interessant aus unserer Sicht sind natürlich die Beliebtheitswerte der Themes. Der Vergleich hat zwar einige Macken, denn allein durch die Preisunterschiede (gratis oder > 300), erfreuen sich natürlich kostenlose Themes grösserer Beliebtheit als kostenpflichtige Layouts. Ebenso spielt der Zeitpunkt der Veröffentlichung eine grosse Rolle. Themes, die schon länger auf dem Markt sind, haben bessere Chancen, grosse Beliebtheitswerte aufzubauen. Dennoch lohnt sich der Blick auf die absoluten Beliebtheitswerte in Form von aktiven Installationen.

Beliebtheit der besten Shopify Themes
Hinweis: Für zwei der sieben beschriebenen Themes waren leider keine Daten öffentlich zu finden

Fazit

Welches ist denn nun das beste Shopfy Theme? Diese Frage ist zum Glück nicht eindeutig zu beantworten, denn sonst sähen alle Shopify Onlineshops sehr ähnlich aus. Geschmäcker und vor allem Anforderungen sind so unterschiedlich, dass sich für eine Brand ein komplett anderer Shopaufbau Sinn ergibt als für einen anderen Onlinehändler. Wichtig ist, herauszufinden, welches Theme wirklich der bestmögliche "Theme-to-Brand Fit" ist, also welches Layout am besten zur Marke, zu den Inhalten, zum Geschmack (der Kunden), zu den Produkten, etc. passt.

Wir als Tradeum stehen mit all unserer Erfahrung jederzeit für Konsultationen zur Verfügung und beraten gerne bei der Frage nach dem für Euch besten Shopify Theme.








30 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page